logo
Home   |   Impressum   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
 
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

23.01.2013

Plattenzuschnitt, individuell und kundenorientiert



Mehrblattsägen von PAUL sind für den Zuschnitt von Platten aus unterschiedlichsten Materialien geeignet


Einfacher und schneller Wechsel der großen Sägewelle bei der Modellreihe SK


Neues Bandvorschubsystem der K34GB


K34G-OUR Auftrenn- und Profiliersäge für Bettfederleisten


Anlage zum Plattenlängsauftrennen, bestehend aus Mehrblattsäge K34GX/1500 mit automatischer Beschickung und Aufstapelung

Die Realisierung außergewöhnlicher Kundenanforderungen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Anforderungen, die mit einer „Maschine von der Stange“ nicht mehr zu verwirklichen sind. Um die Konkurrenzfähigkeit zu steigern, sind oftmals spezielle Lösungen zur Platten- und Massivholzbearbeitung erforderlich.

Der Maschinenhersteller PAUL aus dem oberschwäbischen Dürmentingen konnte deshalb in der Vergangenheit des Öfteren durch seine Flexibilität überzeugen. Mehrblattsägen aus dem Lieferprogramm wurden zum Teil so weit modifiziert, bis der Wunsch der Kunden verwirklicht war.

Maschinen zum Erstellen gebogener Bettfederleisten, zum Auftrennen von Platten mit quer zur Vorschubrichtung unterbrochenen Oberflächen und zum Bearbeiten von Platten bis zu 150 mm ergänzen die Applikationsmöglichkeiten der Mehrblattsägen aus dem Hause PAUL. Die Vielfalt an Materialien, die aufgetrennt und profiliert werden können, kennt kaum Grenzen. Die Bandbreite reicht von weichen Werkstoffen wie Mineralwolle bis zu hartem Material wie CFK oder Faserzement.

Die jüngste Neuentwicklung ist die schwere Mehrblattsäge für dickes Plattenmaterial bis 150 mm. Die Modellreihe SK erweitert das Lieferprogramm der Modellreihe K34 nach oben und kann mit einer Antriebsleistung von bis zu 250 kW ausgestattet werden. Sie eignet sich sehr gut zum Fasen, Nuten und Profilieren von dicken Werkstücken (z.B. OSB, OSL, LVL- und Spanplatten) und ist wahlweise mit einer untenliegenden oder auch in Kombination mit einer obenliegenden Sägewelle ausgestattet, was die Bearbeitung der Platten von beiden Seiten ermöglicht.

Einer Herausforderung stellten sich die Entwickler von PAUL auch, als eine Mehrblattsäge zum Auftrennen von Platten mit quer zur Vorschubrichtung unterbrochenen Oberflächen (z.B. Platten mit aufgeleimten Querriegeln) sowie Platten mit strukturierten Oberflächen benötigt wurde. In der Maschine der Serie K34 wurde das Walzen-Vorschubsystem durch ein Band-Vorschubsystem ersetzt. Die K34GB ergänzt nun das Mehrblattsägen-Programm von PAUL und kann unterschiedliche Werkstoffe quasi driftfrei und mit höchster Präzision auftrennen.

Schon länger erfolgreich im Einsatz ist die Mehrblattsäge mit der Bezeichnung K34G-OUR. Sie wurde zum Auftrennen von gebogenen Platten entwickelt. Die so entstehenden Bettfederleisten werden in einem Durchgang aufgetrennt und profiliert, was Arbeitsschritte spart, die Leistung steigert und den Profit maximiert. Durch die bogenförmige Anordnung der Vorschubwalzen können Platten mit einem Radius von ca. 3-9 m bearbeitet werden.

PAUL liefert nicht nur Mehrblattsägen als Einzelmaschinen, sondern auch komplette und maßgeschneiderte Anlagen mit hoher Leistung für den Platten- und Massivholzzuschnitt. Der Automatisierungsgrad ist anwendungsspezifisch und reicht von der Teilautomatisierung bis zur vollautomatischen High-End-Lösung. Beginnend bei der Abstapelung über eine mögliche Vorkappung zur beschickten Mehrblattsäge, weiter zur manuellen oder automatischen Fehlererkennung, über Kappanlagen und schließlich zur Sortierung und Aufstapelung bietet PAUL das ganze Sortiment aus einer Hand.





<- Zurück zu: Home
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu