logo
Home   |   Impressum   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
 
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

01.09.2015

90 Jahre Berufsausbildung bei Paul in Dürmentingen



Die neuen Auszubildenden: Denis Schepanski, Raphael Schmid, Martin Abt, Simon Fay, Nico Leichtle, Mathias Eisele, Felix Maier (v.l. stehend), Alexander Gulde, Marco Renz, Gabriel Mayer, Moritz Schmid, Katja Bross, Max Blässle (v.l. sitzend)

Im Juni 1925 begann der erste Mechaniker bei Max Paul in Dürmentingen seine Lehrzeit. Damit feiert die Paul Maschinenfabrik in diesem Jahr nicht nur ihr 90jähriges Bestehen, sondern blickt auf eine ebenso lange Tradition bei der Berufsausbildung zurück. Schon von Anfang an setzt das oberschwäbische Familienunternehmen auf eine fundierte Ausbildung zur Nachwuchssicherung. Die angebotenen Lehrstellen konnten auch in diesem Jahr wieder erfolgreiche besetzt werden. Am 1. September begrüßten die beiden hauptamtlichen Ausbildungsmeister 13 neue Azubis zum Industriemechaniker und Mechatroniker sowie eine Industriekauffrau.

Um hochwertige und zuverlässige Holzbearbeitungsmaschinen, Spannausrüstungen und Litzenheber zu produzieren, sind motivierte und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wichtiger Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb. Daher sieht man bei Paul die Ausbildung als Investition in die Zukunft. Beim eigenen Nachwuchs kann später auf qualifizierte Arbeitskräfte zurückgegriffen werden, die bereits mit dem Produktspektrum und der Organisation im Unternehmen vertraut sind. Außerdem sieht man die Ausbildung im eigenen Haus als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, junge Menschen bei der Suche nach einem beruflichen Startplatz zu unterstützen. Damit leistet das Unternehmen nicht nur einen wirksamen Beitrag zur Integration der Jugendlichen in die moderne Berufs- und Arbeitswelt, es lernt auch die potenziellen Arbeitskräfte von morgen schon heute kennen. Zusammen mit dem neuen Lehrjahr sind bei Paul etwa 40 Azubis tätig.

Die Ausbilder bereiten den Nachwuchs auf ihre Berufe bestens vor und setzen auf eine vielfältige, abwechslungsreiche und zeitgemäße Ausbildung. In der eigenen Lehrwerkstatt mit modernem Maschinenpark bzw. während des Arbeitsalltags und in der Produktion vermitteln sie praktische Lerninhalte, die durch theoretisches Wissen in der Berufsschule ergänzt werden. Als ständige Begleiter stehen sie den Azubis während der gesamten Lehrzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Für das Jahr 2016 bietet Paul neben den klassischen Ausbildungsberufen zum/zur Industriemechaniker/-in, Mechatroniker/-in, technischen Produktdesigner/-in und Industriekaufmann/-frau noch weitere Lehrstellen zum/zur Fachinformatiker/-in. Außerdem sucht das Unternehmen eine/n Student/-in für ein duales Informatik-Studium an der DHBW Ravensburg (Fachrichtung Informationstechnik). Weitere Informationen über die angebotenen Ausbildungsberufe und zur Bewerbung finden Interessenten hier.





<- Zurück zu: Home
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu