logo
Home   |   Impressum   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
 
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

02.09.2015

90 Jahre Erfahrung im Maschinenbau



Die Paul Maschinenfabrik GmbH & Co. KG feiert in diesem Jahr ihr 90jähriges Bestehen. Was 1925 als mechanische Werkstätte begann, hat sich längst zu einem international agierenden Unternehmen in den drei Geschäftsfeldern Kreissäge-Technik, Spannbeton-Technik und Litzen-Hebetechnik entwickelt. Die Qualität des oberschwäbischen Familienbetriebes wird weltweit sehr geschätzt, wie zahlreiche Projekte beweisen: Überdimensionale Mehrblattkreissägen zum Auftrennen großformatiger Platten, jahrzehntelang eingesetzte Doppelsäumer, Spanntechnik beim Aufbau der Frauenkirche, CFK-Lamellen zur Stabilisierung einer Hochstraße und modernste Spannausrüstung im Betonwerk. Die Konstrukteure von Paul scheuen keine Herausforderung.

Firmengründer Max Paul startet im Haus seines Vaters in Dürmentingen zunächst mit der Produktion von Spezialmaschinen für die Herstellung von Peitschen. Nach dem zweiten Weltkrieg treten seine beiden Söhne Berthold und Odilo Paul in die Firma ein. Gemeinsam entwickeln und bauen sie 1948 die erste Doppelbesäumkreissäge, die sofort zum Erfolg wird. In den 50er Jahren wächst die Produktpalette bei der Kreissäge-Technik kontinuierlich.

Mit den ersten Geräten und Anlagen zur Herstellung von Spannbeton wird das zweite Standbein, die Spannbeton-Technik geboren. Paul vergrößert beständig sein Werksgelände in Dürmentingen und verlagert Mitte der 70er Jahre einen Teil der Produktion nach Riedlingen, wo bis heute gefertigt wird. In den 80er Jahren gewinnt die CNC-Technik zunehmend an Bedeutung. CNC gesteuerte Kapp- und Besäumanlagen ermöglichen automatische Produktionsprozesse in der industriellen Holzverarbeitung, Kopfstauchautomaten und Spannroboter bei der Fertigung von vorgespannten Eisenbahnschwellen. Im Jahr 2000 verlegt Paul wegen Platzmangel den Produktionsstandort vom Ortskern in ein neues Industriegebiet von Dürmentingen und vergrößert die Produktionsfläche bereits zehn Jahre später erneut.

Mit dem professionellen Markteinstieg in die Litzen-Hebetechnik 2012 kommt das dritte Geschäftsfeld hinzu, in dem die Konstrukteure bereits in den Jahren zuvor zahlreiche Erfahrungen sammeln konnten. 2014 übernimmt Paul die Firma Reinhardt Maschinenbau und führt die Marke „Reinhardt“ im Werk in Rottweil-Neukirch fort.

Heute wird das Unternehmen in dritter Generation von Barbara Hering und Werner Paul geführt und erfüllt mit moderner Technik die hohen Ansprüche der Kunden. Die umfangreichen Produktportfolios reichen von der einfachen Untertisch-Kappsäge über CNC-Kappanlagen bis zur vollautomatischen Auftrennanlage in der Kreissäge-Technik, von der Eindraht- über die Bündelspannpresse bis zum Schwellen-Spannroboter in der Spannbeton-Technik und vom Litzenhebern bis zum passenden Hydraulikaggregat in der Litzen-Hebetechnik. Mit kompetenter Planung und Beratung bietet Paul nicht nur Produkte, sondern Lösungen nach Kundenanforderung. Diese besondere Kundenorientierung zeichnet das Unternehmen aus. Die hohe Qualität und Wertbeständigkeit der Produkte sowie der erstklassige Kundenservice sind Basis für eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit zahlreichen Kunden weltweit.


Links:

www.paul.eu/unternehmen/chronik.html


<- Zurück zu: Home
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu