logo
Home   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
 
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

29.06.2018

Innovative Zuschnittanlage zur vollautomatischen Produktion von Starkfurnieren vorgestellt.



Die Zuschnittanlage zur Herstellung von Starkfurnieren im Betrieb war stets ein Besuchermagnet.


Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, Paul und Reinhardt Maschinen „live“ zu erleben.


Auch die Fachvorträge stießen auf reges Interesse.

Vom 7. bis 9. Juni 2018 fanden zahlreiche Besucher den Weg nach Dürmentingen zur zweiten „epxo“ der Paul Maschinenfabrik. Der süddeutsche Maschinenbauer begrüßte seine Gäste, Händler und Gastaussteller aus der ganzen Welt und konnte damit an den Erfolg der ersten Ausgabe vor zwei Jahren anschließen. Die Besucher konnten die Neuheiten und das umfangreiche Produktportfolio der beiden Marken „Paul“ und „Reinhardt“ nicht nur kennen lernen, sondern auch „live“ erleben. Diese besondere Gelegenheit zeigt sich als großer Vorteil der Hausmesse, da hier alle Ausstellungsmaschinen vorführbereit zur Verfügung stehen. Neben den Vorführungen und den Betriebsführungen stießen auch die Fachvorträge von Paul, den Gastausstellern sowie des BGHM (CE-Konformität, Anforderungen an Maschinen und Anlagen) und des Bundesverbands Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackungen (HPE) auf reges Interesse.

Im Fokus der „expo“ stand unter Anderem eine Zuschnittanlage zur Herstellung von Starkfurnieren, bestehend aus einer Auftrennkreissäge K34GV/800 und einer Kappsäge der Modellreihe RAPID. Beide Kreissägen beziehen ihre Optimierungsdaten von nur einem Scanner, der im Längsdurchlauf arbeitet. Ein bisher einzigartiges Beschickungssystem (AB920_SPOT) erkennt die Lage der quer ankommenden Werkstücke unabhängig von der Waldkante in Echtzeit wieder. So richtet die Beschickung die Werkstücke automatisch nach den Optimierungsergebnissen des Scanners aus und führt sie der Auftrennkreissäge zu. Diese komplexe Anlage demonstrierte eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit und Erfahrung des süddeutschen Maschinenbauers in der Anlagen-, Mechanisierungs- und Steuerungstechnik. Sie wird im Anschluss abgebaut und dem Kunden nach Frankreich geliefert.

Ein weiteres zentrales Thema der „expo“ war der optimierte Verpackungszuschnitt. Paul demonstrierte ausführlich den Weg von der Arbeitsvorbereitung mit der Optimierungssoftware „paletti“ in Kombination mit der Branchensoftware von Acadon bis zum Zuschnitt. Für diesen speziellen Anwendungsfall hat Paul unter anderem die SlimLine Formatic der Marke Reinhardt entwickelt und bereits mehrfach im Einsatz. Diese Optimierungskappanlage positioniert die Werkstücke äußerst exakt mit einem automatischen Schiebesystem und verfügt zusätzlich über eine Auftrennsäge. Damit erledigt die SlimLine Formatic den Breiten- und Längenzuschnitt in einem Arbeitsschritt, was nicht nur für die Herstellung von geschlossenen Decks vorteilhaft ist.

Die „expo“ soll in Zukunft weiterhin ein fester Bestandteil im Messekalender der Firma Paul bleiben und voraussichtlich im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfinden.





<- Zurück zu: Home
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu