logo
Home   |   Impressum   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
 
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

19.07.2011

PAUL Optimierungstage 2011



Verkaufsleiter Manfred Buck (3. von links) erklärt dem interessierten Fachpublikum die Optimierungsanlage zur vollautomatischen Produktion von Fensterkanteln.


Das Hochleistungskappsystem RAPID mit PAUL Wood-Scanning System wurde ebenfalls bei den Optimierungstagen vorgeführt.

Am 12. und 13. Juli 2011 fanden bei PAUL die Optimierungstage statt. Das süddeutsche Maschinenbauunternehmen konnte an den beiden Tagen ca. 15 interessierte Firmen sowie Gäste der lokalen und der Fachpresse begrüßen. Im Mittelpunkt stand eine vollautomatische Optimierungsanlage.

 

Die Anlage bearbeitet ungehobelte Brettware vollautomatisch zu Fix- und Keilzinkenlängen für Fensterkanteln. Die Holzpakete werden vom Gabelstapler mit Hilfe eines Schwerlastkettenförderers an die Vakuum-Enstapelungsanlage übergeben. Diese entsorgt die Stapelleisten und führt die Werkstücke lagenweise der Produktionsanlage zu. Sie werden anschließend gehobelt, durch einen Scanner erfasst und an zwei Kapplinien verteilt. Dort übernehmen Kappstationen der Modellreihe C11 unter Berücksichtigung der Optimierungsergebnisse aus der Scanner-Software die Arbeit des Kappens. Anfallendes Restholz wird direkt einem Hacker zugeführt, um daraus Pellets zu pressen. Nach dem Kappen werden die Werkstücke an 12 Sortierstationen nach Länge und Qualität sortiert.

 

Als weiteres Highlight konnten sich die Gäste von dem neuen Kappsystem RAPID überzeugen. Das Modell kappt im Hochleistungsbereich mit zwei Sägeblättern, äußerst genau mit einer Toleranz von weniger als 1 mm. Die beeindruckende Geschwindigkeit der RAPID sorgte immer wieder bei den Vorführungen für Aufsehen. Das PAUL Wood-Scanning System komplettiert die RAPID zu einer hochwertigen Anlage mit größter Wertschöpfung.

 

Außerdem standen Neuigkeiten wie das „PAUL Touch-Free Marking System“, ein System zur berührungslosen Markierung schwieriger und hochwertiger Holzarten, sowie die Auftrenn- und Besäumkreissäge KME3 zur Vorführung bereit.

 

Die Optimierungstage boten dem anwesenden Fachpublikum eine interessante Möglichkeit, die Produktpalette der Firma PAUL samt modernster Steuerungstechnik live zu erleben und kennen zu lernen. Eine Wiederholung dieser oder ähnlicher Veranstaltungen ist in naher Zukunft deshalb nicht auszuschließen.





<- Zurück zu: Home
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu