logo
Home   |   Impressum   |   Sitemap   |   AGB   |   Gelangensbestätigung
  Produkte > Kreissäge-Technik > Zuschnittanlagen Mechanisierungen
DeutschEnglishEspañolPусский
erdballInternational
 

 

Stapelautomaten

Wir entwickeln Stapelautomaten zum maschinellen Stapeln von Hölzern und zum Anbau an Kappanlagen. Mit ihnen kann die Schnittware kommissioniert, zwischengelagert und zum Transport aufbereitet werden. Durch diese weitere Automatisierung nach dem Kappen können dadurch die Lohnkosten gesenkt werden.
Vom Sortierband werden die Fixlängen auf den Automaten abgeschoben, zu Lagen aufgereiht und schließlich auf Paletten oder ähnliche Unterbauten abgelegt. Mit dem als Option lieferbaren Leistenmagazin können nach programmierbarer Lagenzahl Stabilisierungsleisten eingelegt werden.

Stapelautomat SA30 mit Leistenmagazin für maximale Holzlänge bis 3000 mm
Stapelautomat SA30 mit Leistenmagazin für maximale Holzlänge bis 3000 mm
exakte Stapelbildung
exakte Stapelbildung
Stapelautomat SA30 mit Rollentisch
Stapelautomat SA30 mit Rollentisch
versetzte Lagen erhöhen die Stabilität
versetzte Lagen erhöhen die Stabilität
Gleichzeitiges Stapeln von 2 Lamellen...
Gleichzeitiges Stapeln von 2 Lamellen...
...mit einer Leistung bis 100 Werkstücke pro min.
...mit einer Leistung bis 100 Werkstücke pro min.

Es ergeben sich folgende Vorteile:

  • effektive Reduzierung der Arbeitskosten
  • ohne großen Aufwand nachrüstbar mit Längensortierung von PAUL oder anderen Mechanisierungen
  • hohe Leistung von bis zu 60 Werkstücken pro Minute
  • bessere Stabilität des Holzstapels durch versetzte Lagen (in den meisten Fällen kann auf Stabilisierungsleisten verzichtet werden)
  • automatisches Leistenmagazin lieferbar
  • leichte Entnahme des Holzstapels (eine Europalette oder ein ähnlicher Unterbau kann im Scherenhubtisch plaziert werden)
  • unbegrenzte Anzahl von Stapelautomaten möglich
  • automatischer Abtransport der vollen Stapel mittels Kettenförderer realisierbar
 
Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Max-Paul-Strasse 1
88525 Dürmentingen/Germany
Telefon: +49 (0) 73 71 / 500-0
Telefax: +49 (0) 73 71 / 500-111
Mail: info@paul.eu
Web: www.paul.eu